News

Campus Symposium beim 3. ESO Wirtschaftsdialog

Die Digitalisierung ist ein Thema, das fast alle Bereiche der Gesellschaft umfasst hat. Auch vor dem Sport und dem Gesundheitswesen macht diese Entwicklung natürlich nicht Halt. Grund genug für die ESO, bei ihrem dritten Wirtschaftsdialog im Privaten Aufbaugymnasium Iserlohn diesen Themenkomplex aufzugreifen.

Campus Symposium-Projektleiterin Gitta Kallwey führte als Moderatorin durch den Abend, den Özgür Gökce mit einem Vortrag über Zukunftsvisionen zu digitaler Medizin eröffnete. 

Im Anschluss stellten Throsten Schmidt und Simon Brüning von der Karon Beratungsgesellschaft ihr Konzept "Quick Check Digitalisierung" vor, mit dem sie Unternehmen helfen, mit der richtigen Strategie in die Digitalisierung einzutreten.

Abschließend vertieften der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach und der Fußball-Profi und ehemalige BVB-Spieler Neven Subotic mit Anekdoten aus dem eigenen Erfahrungsschatz und ihrer persönlichen Expertise das Thema und zeigten ihre Perspektiven auf, welche Chancen und Risiken die Digitalisierung in Sport und Gesundheit in Zukunft bieten könnte.

"Insgesamt bot der Abend auf kurzweilige Weise gute Einblicke in die Thematik, die unser Team in die eigene Arbeit mit einfließen lassen kann.", so CS-Geschäftsführer Christoph Neumann. "Wir freuen uns darüber, dass wir die Gelegenheit hatten, dabei zu sein."