News

Campus Symposium – Eine Erfolgsgeschichte geht 2018 in die zehnte Runde

Das Campus Symposium 2018 geht mit einem neuen Team an den Start!

 

Gitta-Johanna Kallwey und Christoph Neumann

Gitta-Johanna Kallwey und Christoph Neumann

Entstanden aus einer studentischen Idee, über die Jahre mit Referenten wie Bill Clinton, Kofi Annan, Al Gore, Tony Blair oder Lech Walesa gewachsen ist das Campus Symposium inzwischen eine feste Größe unter den internationalen Wirtschaftskonferenzen in Deutschland geworden.
Am 6. und 7. September 2018 wird es nun in eine neue Runde gehen, verrät Campus Symposium Gründer Matthias Thelen. Dazu wird es einige Umstrukturierungen geben, denn im Vergleich zu den vorigen Campus Symposien hat sich einiges verändert.

„Durch den Tod unseres langjährigen Gesellschafters, Prof. Dr. h.c. mult. Dietrich Walther, müssen wir neue Strukturen finden und tun dies in seinem Sinne, in dem wir Institutionen und Unternehmen aus der Region als Gesellschafter in eine neue Campus Symposium GmbH einbinden“, so Thelen. Darunter werden so bekannte Unternehmen wie die International School of Management (ISM) aus Dortmund, oder die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Naust Hunecke und Partner aus Iserlohn sein. Aber auch die Stadt Iserlohn und weitere Unternehmen der Region haben ihr Interesse bekundet, als Gesellschafter mit an Bord zu sein.

„Neu wird auch das hauptamtliche Team sein“, so Thelen, „da die bisherige Projektleiterin, Malin Schlömer und auch ich selber, in den Beirat wechseln werden, übernehmen die ISM-Studentin Gitta-Johanna Kallwey als Projektleiterin und Christoph Neumann als designierter Geschäftsführer. Er kehrt nach fünf Jahren wieder in verantwortlicher Position zum Campus Symposium zurück. Christoph Neumann  (34) hatte bereits als BiTS Student mehrere Campus Symposien mit organisiert und dabei das Marketing und die Kommunikation verantwortet.  Die Dortmunderin Gitta-Johanna Kallwey (22) wird einigen schon als Moderatorin des letzten Campus Symposiums bekannt sein und studiert zurzeit an der ISM in Dortmund. Als dritter im Bunde wird der ISM Student Till Enders Ribeiro wieder mit dabei sein, der zurzeit auch einen Master an der ISM absolviert und ebenfalls bereits mehrere Campus Symposien als Volunteer begleitet hat."

Das Campus Symposium 2018 wird unter dem Titel „Digitize or Die?! - Herausforderungen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft" stattfinden und sich mit politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Implikationen der Digitalisierung beschäftigen. Im Mittelpunkt wird dabei die Auswirkung auf den Menschen in seinen verschiedenen Rollen in Wirtschaft und Gesellschaft stehen.


 

campus-symposium.com uses cookies. Close